th vEinsatzbeginn: 18:24 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:05 Uhr
Heidelsheim
. Am Mittwochabend wurde die Heidelsheimer Feuerwehr zu einer Person in einer gemeldeten Notlage in die Merianstraße gerufen. Die Feuerwehr öffnete mit Spezialwerkzeug die verschlossene Wohnungstür und schaffte so einen Zugang für den Rettungsdienst und die Polizei. Die Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 16:05 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:20 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Schnabel-Henning-Straße gerufen. Dort hatte die Anlage aufgrund von angebrannten Speisen den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste aber nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 13:17 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:50 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Heinrich-Blanc-Straße gerufen. Dort hatte ein Melder aus ungeklärten Umständen die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht weiter tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 10:33 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:00 Uhr
Bruchsal
. Am Montagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Werner-von-Siemens-Straße gerufen. Dort hatte im Kellergeschoss ein Melder aufgrund einer Staubentwicklung bei Reinigungsarbeiten die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 07:29 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:10 Uhr
Bruchsal
. Am Montagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. Dort hatte im überdachten Außenbereich ein Melder ohne ersichtliche Auslöseursache die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

IMG 20211226 WA0005Einsatzbeginn: 21:28 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:50 Uhr
Büchenau
. Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau und Untergrombach zu einer gemeldeten Person in einer Notlage in die Albrecht-Dürer-Straße gerufen. Die Büchenauer Feuerwehr öffnete die Tür und schaffte so einen Zugang für den Rettungsdienst und die Polizei. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät. Die Einsatzkräfte konnten wieder ihren Standort anfahren und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

f vEinsatzbeginn: 15:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:05 Uhr
Karlsdorf-Neuthard
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zur Unterstützung der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard in die Richard-Wagner-Straße gerufen. Bei einem gemeldeten Garagenbrand um 15:37 Uhr meldete das erste Fahrzeug aus Karlsdorf-Neuthard einen Garagenbrand, der auf das Wohnhaus überzugreifen droht. Daraufhin wurde das Alarmstichwort auf Brand 4 erhöht und die Bruchsaler Feuerwehr hinzu alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte aus Bruchsal war der Brand aber schon unter Kontrolle und das Wohnhaus nicht betroffen. Die Kräfte aus Bruchsal wurden nicht mehr gebraucht und konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.

th vEinsatzbeginn: 19:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:30 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer kleinen technischen Hilfeleistung in die Schnabel-Henning-Straße gerufen. Dort war eine Person in einer Toilette eingeschlossen. Die Feuerwehr öffnete gewaltsam die Toilettentür und konnte so die Person befreien. Die Person war wohlauf und musste nicht weiter versorgt werden.

f vEinsatzbeginn: 12:55 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:03 Uhr
Büchenau
. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau, Untergrombach, Obergrombach und Bruchsal mit dem Alarmstichwort "Rauchentwicklung im oder aus Gebäude" in die Neutharder Straße nach Büchenau gerufen...

th vEinsatzbeginn: 08:10 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:57 Uhr
Untergrombach
. Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Bruchsal mit der Abteilung Untergrombach und Bruchsal auf die Bundesautobahn A5 zu einem Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist auf Höhe der Anschlussstelle Bruchsal ein Fahrzeug ins Schleudern geraten, mit der Leitplanke kollidiert und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. Nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei musste die Feuerwehr nicht tätig werden und übergab die Einsatzstelle der Polizei.

TOP