th vEinsatzbeginn: 12:34 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:00 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer angenommenen Notlage in die Durlacher Straße gerufen. Über einen Hintereingang verschaffte sich die Feuerwehr gewaltfrei einen Zugang zu den Räumlichkeiten. In der Wohnung war keine Person anzutreffen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 15:28 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:00 Uhr
Bruchsal
. Am Montagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Eisenbahnstraße gerufen. Dort hatte die Anlage durch einen Wasserrohrbruch den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

th vEinsatzbeginn: 11:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:35 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung für den Rettungsdienst in die Hardtstraße gerufen. Eine Person musste aufgrund der medizinischen Lage schonend aus einer Wohnung im Obergeschoss transportiert werden. Über die Drehleiter wurde die Person gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

fe vEinsatzbeginn: 08:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:05 Uhr
Heidelsheim
. Am Sonntagmorgen wurde die Heidelsheimer Feuerwehr zu einer Person in einer gemeldeten Notlage in die Straße Am Hühnerberg gerufen. Über den Hausnotruf wurde gemeldet das die Person in einer Notlage sei. Vor Ort konnte die Wohnung mit einem Schlüssel geöffnet werden und die Person war wohlauf. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden und der Rettungsdienst konnte zur weiteren Abklärung die Wohnung betreten.

rauchmelderEinsatzbeginn: 18:48 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:30 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem alarmierenden, privaten Rauchwarnmelder in den Linkenheimer Weg gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war im Treppenraum Brandgeruch festzustellen und ein Rauchwarnmelder in einer Wohnung im dritten Obergeschoss piepte. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür. Die Wohnung war leicht verraucht und als Ursache konnten angebrannte Speisen aufgefunden werden. Die Speisen wurden unter dem Wasserhahn abgelöscht, die Wärmezufuhr an der Kochstelle abgestellt und die Räumlichkeiten konnten über die Fenster belüftet werden.

bma vEinsatzbeginn: 15:04 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:35 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Ernst-Blickle Straße gerufen. Dort hatte ein Rauchansaugsystem die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 14:14 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:30 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Eisenbahnstraße gerufen. Dort hatte ein Melder aufgrund einer Staubentwicklung bei Handwerkerarbeiten die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

img 20201014 093829Einsatzbeginn: 09:18 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:10 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Personenrettung über die Drehleiter in den Wilhelm-Eckert Weg gerufen. Dort musste eine Person aufgrund der medizinischen Lage schonend aus dem zweiten Obergeschoss transportiert werden. Über die Drehleiter wurde die Person gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

img 20201014 074133Einsatzbeginn: 07:29 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:20 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmorgen wurde die Buchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst zu einem LKW-Brand auf die BAB 5 in Richtung Frankfurt gerufen. An einem Sattelzug ging etwa 400 Meter nach dem Rasthof Bruchsal während der Fahrt das linke Vorderrad der Zugmaschine defekt und fing Feuer. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf den Standstreifen lenken. Ein zufällig vorbeifahrendes Fahrzeug der Feuerwehr Bruchsal meldete den Brand und verhinderte durch den Einsatz eines Pulverlöschers ein übergreifen der Flammen auf die Fahrerkabine.

th vEinsatzbeginn: 15:23 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:35 Uhr
Untergrombach
. Am Dienstagnachmittag wurde die Untergrombacher Feuerwehr zu einer kleinen Menge auslaufendem, mindergefährlichem Stoff in die Hochstatt gerufen. An einer Baumaschine lief Hydrauliköl auf die Fahrbahn und sickerte in einen Abwasserschacht. Mit Bindemittel wurde der Schacht eingedeicht und die ausgelaufene Flüssigkeit aufgenommen. Die Abwasserbetriebe wurden verständigt und eine durch die Polizei verständigte Fachfirma übernahm die Reinigung der Verkehrsfläche. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

TOP