f vEinsatzbeginn: 16:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:45 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Ritterstraße gerufen. Die betroffene Wohnung im Untergeschoss war sehr stark verraucht. Unter Atemschutz brachte die Feuerwehr zwei noch in der Wohnung befindliche Bewohner aus den Räumlichkeiten. Mit einem CO² Löscher konnte in der Küche ein brennender Toaster und ein inzwischen Feuer gefangener Hängeschrank abgelöscht werden. Der angebrannte Schrank wurde von der Feuerwehr entfernt und ins Freie verbracht. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Bereich auf Glutnester abgesucht.

rauchmelderEinsatzbeginn: 16:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:25 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem alarmierenden privaten Rauchwarnmelder in die Schwimmbadstraße gerufen. Die Feuerwehr verschaffte sich einen Zugang zur Wohnung und konnte im Küchenbereich angebrannte Speisen als Auslöseursache vorfinden. Die angebrannten Speisen wurden unter einem Wasserhahn abgelöscht und die Räumlichkeiten mit einem Überdrucklüfter belüftet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 09:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:00 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Amalienstraße gerufen. Dort hatte eine interne Brandmeldeanlage in einem Serverraum ausgelöst. Bei der Kontrolle durch die Feuerwehr konnte keine Auslöseursache festgestellt werden. Die Anlage wurde einem Verantwortlichen übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 13:24 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:05 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. Dort hatte ein Melder in einem Rauchansaugsystem die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte aber keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 11:26 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:05 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Heinrich-Blanc Straße gerufen. In der dort ansässigen Firma hatte ein Melder im Außenbereich die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

kbEinsatzbeginn: 18:23 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:45 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem unklaren Feuerschein im Freien in die Julius-Itzel Straße gerufen. Dort war allerdings nur ein kontrolliertes Lagerfeuer anzutreffen. Nach Rücksprache mit der Polizei musste die Feuerwehr nicht weiter tätig werden.

bma vEinsatzbeginn: 09:58 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:35 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. Dort hatte in einer Halle ein Melder ohne ersichtlichen Auslösegrund die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 19:12 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:45 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Ernst-Blickle Straße gerufen. Dort hatte ein Melder in einem Rauchansaugsystem die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 04:06 Uhr (DME)          Einsatzende: 04:40 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. Dort hatte ein Melder die Anlage ohne ersichtlichen Auslösegrund ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

th vEinsatzbeginn: 16:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:20 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer Notlage in die Stadtgrabenstraße gerufen. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür und verschaffte der Polizei und dem Rettungsdienst einen Zugang. Die Person wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt.

TOP