18.09.2020 PKW-Fahrer nach Überschlag auf BAB 5 schwer verletzt

imageEinsatzbeginn: 07:11 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:50 Uhr
Bruchsal
. Ein PKW kollidierte aus nicht näher bekannten Gründen mit einem leeren Reisebus auf der BAB 5 in Richtung Kronau im Baustellenbereich. Der PKW überschlug sich daraufhin und blieb auf der Beifahrerseite auf der rechten Fahrbahn in der Baustelle liegen. Der Fahrer des PKW wurde hierbei schwerverletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Am Freitagmorgen wurde um 07:11 Uhr die Feuerwehr Bruchsal und die Feuerwehr Forst mit dem Einsatzstichwort „VU PKW eingeklemmte Person“ auf die BAB 5 in Richtung Frankfurt gerufen. Während der Anfahrt der Einsatzkräfte stellte sich heraus das der Unfall im Baustellenbereich, kurz vor der Abfahrt Kronau war und für die Großfahrzeuge war ein Durchkommen im Stau fast nicht möglich. Daraufhin wurde die Feuerwehr Waghäusel und Kronau, sowie die Feuerwehr Walldorf hinzu alarmiert, um gegebenenfalls über die Mittelleitplanke von der Gegenfahrbahn aus agieren zu können. Durch die Kollision eines PKWs mit einem leeren Reisebus geriet der PKW ins Schleudern und überschlug sich. Der Fahrer des PKW wurde schwerverletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt und kam auf der Beifahrerseite zum Erliegen.

Mit hydraulischem Rettungsgerät verschaffte sich die Feuerwehr einen Zugang zum eingeklemmten Fahrer und unterstütze den Rettungsdienst bei der Versorgung noch im Fahrzeug. Zur Rettung des Fahrers wurde, nachdem der PKW stabilisiert war, das Dach aufgetrennt und nach unten abgeklappt. Der Schwerverletzte kam nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.
Während der Rettung musste die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt werden. Hierdurch kam es im Berufsverkehr zu einer erheblichen Staubildung, die sich nach dem Einsatz nur langsam auflöste.

Der Rettungsdienst war unter dem organisatorischen Leiter Klaus Müller mit einem Rettungshubschrauber, einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen an der Einsatzstelle. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit dem Rüstzug bis 08:50 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [Feuerwehr Bruchsal]

  image img 20200918 wa0014

Fahrzeuge:

Bruchsal

br 1 10 1 BR 1/10 BR 1/46 br 1 50 2 BR 1/52