11.10.2019 VU ohne eingeklemmte Person BAB 5 Richtung Karlsruhe

img 20191011 wa0012Einsatzbeginn: 14:19 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:30 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard zu einem Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person auf die BAB 5 in Richtung Karlsruhe gerufen. EIn LKW musste verkehrsbedingt abbremsen und zwei nachfolgende Reisebusse erkannten die Situation zu spät. Der erste Bus fuhr auf den LKW auf und ein weiterer Bus fuhr wiederum auf diesen Bus auf. Im ersten Bus zogen sich hierbei zwei Personen leichte Verletzungen zu. Diese konnten vom Rettungsdienst vor Ort ambulant versorgt werden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Dadurch das die Unfallstelle sich kurz nach der Baustelle befand, bildete sich sofort ein großer Rückstau auf der Autobahn.

Für die nachrückenden Einsatzkräfte war es sehr mühsam durch den Baustellenbereich zum Unfallort zu gelangen. Während der Unfallaufnahme mussten der mittlere und rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden. Der erste Bus war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Die in den Bussen befindlichen Fahrgäste wurden mit Ersatzbussen abgeholt.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [Feuerwehr Bruchsal]

  img 20191011 wa0011 img 20191011 wa0012

Fahrzeuge:

Bruchsal

br 1 10 1 BR 1/10 BR 1/46 BR 1/50 BR 1/52

TOP